Weimar - Kulturstadt Europas.

Weimar ist eigentlich ein Park, an dem eine Stadt liegt …
(Historiker und Schriftsteller Adolf Stahr.)

Weimar, die kleinste Kulturstadt Europas (1999) und viertgrößte Stadt Thüringens, ist bekannt für ihr kulturelles Erbe. Zu diesem gehören zum Beispiel die Weimarer Klassik, die Bauhaus-Ära oder die Weimarer Republik.

Bekannt wurde Weimar durch berühmte Bewohner wie Goethe, Schiller, Wieland, Bach, Liszt oder dem Begründer des Bauhauses Walter Gropius.

Die Stadt Weimar

Kommt man heute in die Stadt der Klassiker, so kann man den Spuren der Zeitzeugen folgen und dabei viel Sehenswertes in Weimar entdecken. Zahlreiche Museen, Klassikerstätten und Baudenkmale warten auf Ihren Besuch. Das Goethe Wohnhaus mit dem Goethe-Nationalmuseum, Schloss und Park Belvedere, Schillers Wohnhaus mit dem Schillermuseum, die Gedenkstätte des KZ Buchenwald oder das Deutsche Nationaltheater, in welchem 1919 die verfassungsgebende Versammlung der Nationalversammlung stattfand, sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten Weimars, welche man auf unterschiedlichste Arten wie zum Beispiel Stadtführungen, Rundfahrten oder auf eigene Faust, allein oder in der Gruppe erkunden kann.


Durch die zentrale Lage ist Weimar auch sehr gut als Ausgangspunkt für die Besichtigung vieler weiter Sehenswürdigkeiten in ganz Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands, geeignet.



Weitere Informationen zu Weimar finden Sie auf der offiziellen Weimarseite www.weimar.de!

Seien Sie unser Gast!


Ausgezeichnet vom Deutschen Tourismusverband e.V. mit 4 Sternen.Ausgezeichnet vom
Deutschen Tourismusverband e.V.
mit 4 Sternen.